Neuigkeiten

06
Mar
2014

WOMEN IN export FVG

“wine is powerful, wine is such a good connection!”

In einer dynamischen Welt  des Weins, die seit eh und je von  Männern dominiert wurde, hat sich in den letzten Jahren eine Trendwende ereignet.

Früher befand man sich auf Messen, Workshops und B2Bs  in einem Ozean von Zweireihern und Krawatten.

Heute findet man dort  gute und tatkräftige Profis in Röcken, die neuen Schwung,  kreative  Visionen und Beiträge mitbringen.

In der Region  Friaul – Julisch – Venetien ist das nicht anders: Derzeit trifft sich dort nämlich eine Gruppe von Frauen - Export -und Marketing – Managerinnen  von regionalen von Weingütern, in freundschaftlicher Atmosphäre und ohne Konkurrenzdruck.

Das Treffen entstand  aus einem ziemlich einfachen und spontanen Bedürfnis:  Die lieben Kolleginnen, von denen einige wirklich gute Freundinnen geworden sind, wollten sich besser kennenlernen und Erfahrungen austauschen.

Es entsteht, dank der Sozialen Netzwerke ein Zusammentreffen, bei dem jede etwas mitbringt, in der Tenuta Villanova, wo ich arbeite. Was uns  alle verbindet ist der Wein.

Wer sind wir?Die Power-Frauen des Exports sind: die elegante Moderatorin Daniela Zanette, die viel Erfahrung im Bereich des Marketing, unter anderem auch beim Wein hat, Anna Sodano vom Gut Masut da Riva ( Cormòns), Elena Fabriani, halb Römerin, halb Friulanerin vom Gut Ronco del Gelso (Cormòns), Federica Pecorari, würdige Erbin und Sprachrohr vom Gut  Lis Neris (San Lorenzo Isontino), Ana Paula Crasto, die sich um Handelsbeziehungen zwischen Brasilien und Italien kümmert, die Deutsch- Französin Annette Lisotte vom Gut Tenute Tomasella (Mansue), Lara Bolderino, ein fröhlicher  Lockenkopf voller Ideen, von Gut Rodaro Paolo (Spessa di Cividale), Nadia Drius, die vor allem gemeinsam mit ihrem Mann im landwirtschaftlichen Betrieb Drius Mario (Cormòns) arbeitet und zu guter Letzt ich selber, Nadia La Milia, Sizilianerin, glücklich „adoptiert“ in Friaul-Julisch-Venetien.

Wir können gewiss sagen, dass ein Teil vom friulanischen Weinmarkt durch uns im Ausland bekannt wird: eine faszinierende und große Verantwortung.  

Nadia LM